Positionspapiere zur Ilseder Schulpolitik

Wir haben im Juni 2005 die vier im Ilseder Gemeinderat vertretenen Parteien aufgefordert, uns Positionspapiere zum Thema Ilseder Schulpolitik zu übermitteln. Hierzu haben wir zwei konkrete Fragen gestellt, die im Rahmen der jeweiligen Positionspapiere beantwortet werden sollen, um mehr Transparenz in der Debatte zu erreichen. Die Aufforderung lautete wie folgt:


An alle im Ilseder Gemeinderat vertretenen Parteien

Ihre Position zur Ilseder Schulpolitik sowie zur Erhaltung / Schließung der Grundschule Groß Ilsede

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Planungsbüro Dr. Schwerdt & Partner hat kürzlich mit der Standortanalyse der Ilseder Schullandschaft begonnen. Auch die Grundschule Groß Ilsede ist nun Gegenstand der Untersuchung. Ferner wurde als Zielvorgabe die Anzahl der zu erhaltenen Grundschulstandorte geringfügig von 2 auf 3 erhöht. Nach den uns vorliegenden Auskünften, wird mit einer Fertigstellung des Gutachtens im September 2005 gerechnet.

Das Thema Ilseder Schulpolitik hat sich erwartungsgemäß als äußerst kontrovers erwiesen. Dies unterstreichen die zwei vor dem Ilseder Rathaus erfolgten Demonstrationen. Auch nach der bekannt gewordenen Änderung in der Auftragsformulierung an die Gutachter und den Beginn der Begutachtung ist die Schulpolitik der in der Gemeinde agierenden Parteien ein von vielen Groß Ilseder Grundschul- und Kindergarteneltern sowie interessierten Bürgern diskutiertes Thema, da es um wichtige Aspekte wie die Qualität der Schulbildung (Stichwort: PISA Studie), den Erhalt des Nachmittagsangebotes sowie den Erhalt des Grundschulstandortes Groß Ilsede geht.

Die Elternvertreter der Grundschule Groß Ilsede erachten es deshalb für wichtig, letztlich auch vor dem Hintergrund der gescheiterten Fusion mit der Gemeinde Lahstedt, mehr Transparenz in die Debatte zu bringen und bitten daher die im Ilseder Gemeinderat vertretenen Parteien um ein entsprechendes Positionspapier zu der Thematik. Wir fordern die Parteien auf, zu folgenden zwei Punkten Stellung zu nehmen:

  1. Welche Rolle spielt, erstens, die Qualität der Schulbildung, und zweitens, die Förderung von Grundschulen mit einem qualitativen Nachmittagsangebot bei der Gestaltung der zukünftigen Ilseder Schulpolitik?
  2. Wie ist die Position Ihrer Partei zur möglichen Schließung / Erhaltung des Schulstandortes Groß Ilsede?

Wir bitten Sie, uns das Positionspapier Ihrer Partei bis zum 1. Juli 2005 (Tag des Schulfestes an der Grund- und Hauptschule Groß Ilsede) per email an die Adresse: info@rettet-die-grundschule.de zu senden. Es ist vorgesehen, die Positionspapiere den Eltern in Kopieform sowie über unsere Homepage www.rettet-die-grundschule.de zur Verfügung zu stellen.

Wir sehen ihrem Positionspapier mit Interesse entgegen.


Die erhaltenen Positionspapiere werden hier nach Erhalt veröffentlicht.

1. Positionspapier der SPD ( steht immer noch aus! )

2. Positionspapier der CDU

3. Positionspapier der Grünen

4. Positionspapier der FBI

 

Die Lokalpresse berichtete über die erhaltenen Positionspapiere:

Presse 15

Presse 16

 
Seite Drucken